Svennä & Morales sind Liedermacher.

Musikalisch bewegen sie sich irgendwo zwischen Stoppok und Selig, zwischen Hannes Wader und Ton Steine Scherben. Diese Auswahl an Künstlern lässt auch eine Ahnung entstehen, welcher Gesinnung die Norddeutschen nahe stehen und mal mehr mal weniger lyrisch verarbeiten.
Svennä & Morales sind ziemlich akustisch und deutschsprachig unterwegs.
Während ihres Programms suchen sie die Nähe zum Publikum und werden stets schnell fündig. So fühlt sich das Publikum – mal humorvoll, mal ernsthaft – mitgenommen auf eine Reise; eine Reise voll wunderschöner Liebeslieder, bissiger Gesellschaftskritik und klarer politischer Botschaften. Eine Reise vom Folk zum Rock mit vielen kleinen Zwischenhalten. Die zwei haben neben vielen neuen Songs auch den Song “Mensch bleiben” im Gepäck, der sie 2018 zu Preisträgern des Deutschen Rock und Pop Preises machte. Unterstützt werden sie bei ihrem Auftritt von ihrem neuen Schlagzeuger und Percussionisten.
Am Ende eines Abends entsteht so eine Sinfonie voller Burlesken, Grotesken, Protesten, Chanson d Amour und Herzblut.

Los geht’s wie immer um 20 Uhr.

Der Eintritt ist frei, der Hut geht rum für die Künstler….