Datum / Zeit
26.11.2022
15:00

Rüssel oder Schwanz, Ohr oder Flügel?
Eine Puppenbauerin sucht nach Pappteilen, um damit
das „erstaunlichste“ Tier zu bauen, das es je gab.

Sie findet Inspiration in den musikalischen Abschnitten von Camille
Saint-Saëns „Karneval der Tiere“. Jedes Tier hat da seine eigene Musik.
Durch sie entstehen immer neue Ideen und Elemente, welche im „er-
staunlichsten“ Tier eingebaut werden. Die Mähne des Löwen, der Rüssel
des Elefanten oder die Feder des Hahns, … aber das Tier wird kompliziert
und instabil.

Puppentheater für Menschen ab 4 Jahren
Geschichte und Spiel: Liz und Daniel Lempen
Regie: Mark Whitaker, Puppenbau: Liz Lempen
Musik: Loz Kaye und „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns
Dauer: ca. 50 Min.

Theater

Lempen Puppet Theatre Company

Die Lempen Puppet Theatre Company wurde 1987 gegründet. Liz und
Daniel Lempen zeigen fantasievolles und qualitativ herausragendes Puppen-
theater für Kinder und Erwachsene. Sie haben bis heute viele originelle
Geschichten geschrieben und diese unzählige Male in ganz Großbritannien
und vielen anderen Ländern in der ganzen Welt, an Theatern, auf Festivals
und in Schulen aufgeführt. „Karneval der Tiere“ ist ihre 20. Produktion.

www.lempen.co.uk

Das Kindertheater des Monats wird gefördert durch die Ministerin für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Buchungen

Tickets

Anmeldungsinformationen

Veranstaltungsort
Kulturschlachterei

Kategorien