Die Art und Weise in der Simon seine Songs präsentiert fasziniert mich immer wieder. Moderner Barde und Geschichtenerzähler, nicht “Songwriter” oder “Singer”,  ein spezieller Sound der seine Stimme über dem virtuosen Gitarrenspiel schweben lässt.
Eine Beschreibung auf Englisch klingt so:

‘Rare chance to enjoy this unique talent performing thought-provoking, evocative original songs in Rendsburg. His beautifully crafted folk-tinged material showcases his incredible, distinctive and intricate fingerstyle guitar work, an exciting blend of the folk-baroque, blues and classical styles, and his gently nuanced, compelling tenor vocals. An inspiring, poetic lyricist, Simon’s live performances are intense and impassioned, the subject matter chiefly Scottish, yet with universal appeal.  Not to be missed.’ 

Hier vorhören und sehen und dann live erleben an einem Sonntag im November!

Eintritt frei!! Der Hut geht rum für den Künstler.